Home News Erstes Anwendungsbeispiel der DIN SPEC 1041 – Das Global Sourcing Assessment der pliXos GmbH erfüllt die Anforderungen an Wirtschaftlichkeitsberechnungen unkompliziert und kostengünstig
Erstes Anwendungsbeispiel der DIN SPEC 1041 – Das Global Sourcing Assessment der pliXos GmbH erfüllt die Anforderungen an Wirtschaftlichkeitsberechnungen unkompliziert und kostengünstig PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 04. März 2010 um 10:47 Uhr

Die Wirtschaftlichkeitsberechnung ist die zentrale Entscheidungsgrundlage für die Durchführung von Auslagerungen technologieorientierter wissensintensiver Dienstleistungen (T-KIBS) und damit ein wichtiger Teil der DIN SPEC 1041. Die pliXos GmbH war aktiv an der Entwicklung dieser Spezifikation beteiligt und hat diese nun in einem intuitiv bedienbaren Online-Werkzeug umgesetzt.

Mit dem Global Sourcing Assessment der pliXos bietet sich dem Kunden die Möglichkeit, schnell und einfach die Wirtschaftlichkeit eines Outsourcing Projektes zu berechnen, einen geeigneten Dienstleister für ihr Vorhaben auszuwählen sowie die generelle Eignung der Auslagerung einer Anwendungen zu analysieren.  Der Einsatz dieses Online-Werkzeuges liefert eine nachvollziehbare und standardisierte Entscheidungsgrundlage. Die Berücksichtigung und Auswertung unterschiedlichster Parameter, neben Kosten z.B. auch die Produktivität des Dienstleister, lässt eine auf Fakten basierende Analyse problemlos zu. Die Parameter können zudem beliebig abgeändert werden und bei Bedarf als unterschiedliche Szenarien abgespeichert werden. 

Der Global Sourcing Quickcheck erlaubt einen ersten Eindruck der Leistungsfähigkeit des Angebotes. Auf der Seite http://www.plixos.com/quickcheck können Sie unverbindlich die Wirtschaftlichkeitsberechnung anhand von sieben ausgewählten Parametern testen. 

Das White Paper „Wirtschaftlichkeitsberechnung von IT Outsourcing“ ist unter http://www.plixos.com/whitepaper verfügbar und beschreibt ausführlich wichtige Aspekte der Wirtschaftlichkeitsberechnung.